«Gab es Piratinnen auf dem Zürichsee?»

30. März um 18 Uhr an der Scheuchzerstrasse 77, 8006 Zürich

«Piratinnen» beschreibt die Geschichten der Zwillingsschwestern Anna und Beata Zollinger, Töchter des Händlers Linhart Zollinger, der Seidenstoffe und Gewürze aus dem Orient importiert. Sie leben zu Beginn des 16. Jahrhunderts in einem feudalen Herrschaftshaus in Meilen.

Die beiden Schwestern sind optisch kaum zu unterscheiden, haben aber völlig unterschiedliche Charakter. Beata ist zurückhaltend, gottesfürchtig und bescheiden. Anna dagegen aufrührerisch, respektlos und rabiat…

Mehr gibt es an der Lesung zu hören. Wahr oder eben nicht? Erleben Sie einen genussvollen Abend mit dem Autor.

Wir bitten um eine Anmeldung: ingrid.notter@incommunication.ch die Platzzahl (sprich die Stühle) sind limitiert.

Biografie

Piero Schäfer PortraitPiero Schäfer wurde 1944 geboren und wohnt in Zürich. Der Sohn einer Sängerin und eines Arztes ist im Tessin aufgewachsen und studierte in Zürich Jura, wo er auch promovierte. 1977 trat er in den Journalismus ein und arbeitete bei der NZZ und diversen anderen Medien. 1985 bis 1990 war er Chefredaktor der Werbewoche. 1990 machte er sich mit einem Büro für Publizistik und Kommunikationsberatung selbstständig. Sein erstes Buch «Falkenschloss», Erlebnisse eines Medienwanderers, erschien 2012.