„Vielleicht werde ich später sterben als ich heute annehme,
aber ganz bestimmt früher als ich mir wünsche.“ Kalanithi

Bevor ich jetzt gehe_Paul Kalanithi_Knaus
Ein bewegendes Buch, vor allem wenn man grad jemanden aus dem selben Grund verloren hat. Wie oft überlege ich mir heute: Was hat meine Schwester gefühlt? Warum ich, warum jetzt, was hatte mein Leben für einen Sinn? Wann habe ich meine Schwester mit meinen Sprüchen genervt, konnte ich ihr irgendwie helfen?  Ich weiss nicht, wie Elsbeth sich auf ihren Tod vorbereitet hat, das verstehe ich nach diesem Buch. Ich weiss, sie hatte Angst, sie besprach mit mir die Beerdigung, dass ich ab und an mit ihrer Tochter kommunizieren soll. Und jetzt ist sie tot. Kalanithi war erst 37 und hätte noch viel tun können, wollte es auch und puff – Krebsdiagnose. Als Arzt beschreibt er das Sterben eindrücklich. Was am Ende wirklich zählt, muss man jetzt herausfinden, nicht erst am Ende! Lebe jetzt, damit du wenns zu Ende geht, gute Gedanken/Erinnerungen mitnehmen kannst.

Ich gebe dem Buch 5 Punkte. Knaus Verlag, 192 Seiten