jan-philipp-sendker_das-herzen-hoeren_goldmannJa, es ist eine schöne Liebesgeschichte und es berührt das Herz – auch MEINES. Alles was man braucht ist die LIEBE. Mit Liebe kann man auch als Blinder durch die Welt gehen ohne zu stolpern. Ich weiss nicht, ob diese Form der Liebe viele Menschen erleben, egal. Was ich jedoch gelernt habe, ist das über den Tod eines nahen Menschen und das wie weiter.

Auf die Frage, „wie lange haben Sie gebraucht, um darüber hinwegzukommen?“

„Darüber hinweg kommen? Ich weiss nicht, ob ich es so ausdrücken würde. Wenn wir über etwas hinwegkommen, gehen wir weiter, und es liegt bald hinter uns. Lassen wir die Toten zurück oder nehmen wir sie mit? Ich glaube, wir nehmen sie mit. Sie begleiten uns. Sie bleiben bei uns, nur in anderer Form. Wir müssen lernen, mit ihnen und ihrem Tod zu leben. Das hat in meinem Fall ein paar Tage gedauert.

Nur ein paar Tage? Als ich begriff, dass ich sie nicht verloren hatte, ging es mir schnell besser.“

Tja, so kann das sein, wenn man irgendwie nicht trauert – ich hab sie alle die Toten ja nicht verloren.

Ich gebe diesem Buch 5 Punkte, Goldmann, (287 S.)